Weiterführende Schule

SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2016 - Ausschreibung gestartet: Machen Sie mit! Unternehmen, Schulen und Verlage können sich bis zum 31. Juli 2016 bewerben.

Der SCHULEWIRTSCHAFT-Wettbewerb "Das hat Potenzial!" prämiert besonderes Engagement für die ökonomische und digitale Bildung von Schülerinnen und Schülern. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Unternehmen, Schulen und Verlage können sich bis zum 31. Juli 2016 in drei Kategorien bewerben:

Kategorie Unternehmen
SCHULEWIRTSCHAFT sucht engagierte Unternehmen, die sich in vorbildlicher Weise für die Berufs- und Studienorientierung junger Menschen einsetzen. Sie unterstützen einen gelungenen Übergang von der Schule in die Arbeitswelt.
Mehr >

Kategorie Kooperationen zur digitalen Bildung
SCHULEWIRTSCHAFT sucht vorbildliche Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen zur digitalen Bildung. Unternehmen und Schulen, die Jugendliche für das Leben und Arbeiten in der digitalen Gesellschaft stärken, können sich gemeinsam bewerben. 
Mehr >

Kategorie Schulbuch
SCHULEWIRTSCHAFT sucht das "Schulbuch des Jahres - Ökonomische Bildung 2016/17". Schulbuchverlage, die mit ihren Publikationen Verständnis und Begeisterung für ökonomische Zusammenhänge wecken, können sich bewerben. 
Mehr >

Der Wettbewerb macht herausragende Good-Practice-Beispiele öffentlich und unterstützt den Aufbau langfristiger Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen, die Jugendliche gezielt fördern. Er motiviert zu verstärktem Engagement im Bildungsbereich und intensiviert Austausch zwischen den beteiligten Akteuren. Die Auszeichnung "Das hat Potenzial!" ist eine Anerkennung, mit der keine Preisgelder verbunden sind.

Ansprechpartner
Elisabeth Kirsch 
Geschäftsstelle SCHULEWIRTSCHAFT Bayern
im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-130
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft