Hochschule

5-Euro-Business

Die "ValveShelf GbR" punktet im Wintersemester 2017/2018 beim Wettbewerb zum Thema Unternehmensgründung an der Universität Passau mit Cocktailmaschine

Der "5-Euro-Business"-Wettbewerb 2017/2018 ging am Hochschulstandort Passau am 1. Februar 2018 mit den Abschlusspräsentationen der teilnehmenden Gründerteams ins Finale. Den ersten Platz belegte die "ValveShelf GbR", gefolgt von der "Erntebox GbR" und der "People of Passau GbR". Das Gewinnerteam erhielt für seine Performance 800,- Euro, die Zweitplatzierten konnten sich über 600,- Euro freuen, für den dritten Platz gab es 400,- Euro Preisgeld.

Das Team "ValveShelf GbR" punktete bei der Jury mit der erfolgreichen Umsetzung seiner Geschäftsidee: der Entwicklung, dem Verleih und dem Vertrieb einer Cocktailmaschine für den privaten Gebrauch. Die Cocktails lassen sich anhand einer eigens dafür entwickelten App auswählen. Jury und Publikum sprachen dieser Geschäftsidee ein großes zukünftiges Potential zu. Platz zwei konnte die "Erntebox GbR" erringen. Das junge Unternehmen hat ein Brettspiel entwickelt und vertrieben, das auf amüsante und lehrreiche Weise Wissen zu den Themen Nachhaltigkeit und Lebensmittelkonsum vermittelt. Spielerinnen und Spieler von 8 bis 100 Jahren erfahren viel über die Herkunft, Wasserverbrauch und Erntezeit unterschiedlicher Obst- und Gemüsesorten. Die "People of Passau GbR" konnte die Jury durch ihr Produkt, eine Hommage an die Stadt Passau, überzeugen. Das Studierendenteam hat Interviews mit Persönlichkeiten aus Universität, Stadt, Kneipenszene und weiteren Bereichen geführt und diese in einem illustrierten Buch zusammengeführt.

Hintergrund
Im Rahmen des "5-Euro-Business" konnten im Wintersemester 2017/2018 Studierende aller Fachrichtungen der Universität Passau in einem geschützten Rahmen ihre Fähigkeiten als Unternehmerinnen und Unternehmer testen. Im Team entwickelten sie eigene Geschäftsideen und setzten diese mit fünf Euro symbolischem Startkapital innerhalb von acht Wochen in die Praxis um. Vertreterinnen und Vertreter aus ortsansässigen Unternehmen und Institutionen standen den "5-EuroBusiness"-Teams hierbei mit Praxistipps zur Seite.

Projektträger und Sponsoren
"5-Euro-Business" ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. Regionale Partner sind die Universität Passau und das Transferzentrum der Universität Passau. Hauptsponsoren des Projekts sind die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm. Co-Sponsor ist die HISCOX Europe Underwriting Limited. Als Initialsponsor fungiert die ISU - Interessengemeinschaft Selbständiger, Unternehmer und freiberuflich Tätiger e.V. Das Projekt wird unterstützt von der Sparkasse Passau.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft