Weiterführende Schule

29.08.2022

Mädchen für Technik-Camps – Sommercamp in Kooperation mit Robert Bosch sorgt für Einblick in die technische Berufswelt

Junge Frauen für MINT begeistern und praxisnahe Berufsorientierung zu ermöglichen ist ein essenzieller Teil der Nachwuchskräftesicherung im technischen Bereich. Eine Gelegenheit dazu bot das Mädchen für Technik-Camp bei Robert Bosch vom 22. bis 26. August 2022. Die Teilnehmerinnen bauten das Spiel "Simon says" und besichtigten innerhalb eines Rundgangs die Ausbildungswerkstatt.

Die Camp-Formate von Technik – Zukunft in Bayern 4.0 im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. stehen unter dem Motto ”Technische Berufsorientierung hautnah erleben”. Sie werden von den Bayerischen Metall+Elektro Arbeitgebern bayme vbm als Hauptförderer und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie als Förderer unterstützt.

Beim Mädchen für Technik-Camp mit der Robert Bosch GmbH am Standort Ansbach tauchten Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren aus Ansbach und Umgebung in die Welt der technischen Berufe ein und sammelten mit der Arbeit an einem Werkstück praktische Erfahrungen. Das Camp richtete sich gezielt an Schülerinnen, denn noch immer ist der Frauenanteil in der Metall- und Elektro-Industrie zu gering. Nur eine von vier Stellen ist von einer Frau besetzt.

Die Teilnehmerinnen bauten das Spiel “Simon says” und besichtigten innerhalb eines Rundgangs die Ausbildungswerkstatt. Zudem erhielten sie Einblick in den Berufsalltag einer Industriemechanikerin, einer Elektronikerin für Automatisierungstechnik und einer Fachinformatikerin für digitale Vernetzung.

Bei der offiziellen Abschlussveranstaltung präsentierten die jungen Talente ihre Erlebnisse der Woche einem Publikum aus Eltern, Unternehmensvertreter*innen, Verbandsvertreter*innen.

Auch die Unternehmen profitieren von dem steigenden Interesse der Mädchen für MINT-Berufe.

 

Wir brauchen hochqualifizierte Nachwuchskräfte, jetzt und in der Zukunft. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mehr Frauen in unserer Branche begrüßen können. Mit den Camps lernen die Schülerinnen frühzeitig und praxisnah attraktive Arbeitgeber in Bayern kennen. Das erleichtert die spätere Bindung an den Betrieb.

 

Bertram Brossardt, bayme vbm Hauptgeschäftsführer

 

Über 20 Jahre Vernetzung von Nachwuchskräften und Wirtschaft

Die Robert Bosch GmbH führte gemeinsam mit der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 bereits zum 15. Mal ein Mädchen für Technik-Camp durch. Sie ist somit ein langjähriges Kooperationsunternehmen der Bildungsinitiative.
“Als Unternehmen legen wir großen Wert auf die Förderung von Nachwuchskräften und deren Qualifizierung“, äußert sich Katrin Wenk, Leiterin der Aus- und Weiterbildung des Werks Ansbach. “In Kooperation mit der Bildungsinitiative unterstützen wir speziell junge Mädchen in ihrer beruflichen Entwicklung. Durch das Camp-Angebot erhalten sie die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten besser kennenzulernen und ihr Interesse zu vertiefen. In der Vergangenheit ist es uns so gelungen, einige Mädchen für eine Ausbildung bei uns zu begeistern.“

 

Förderung der Nachwuchskräfte im MINT-Bereich

Fachkräfte für die Zukunft sichern ist eines der Ziele der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0. Aber auch die soziale und pädagogische Komponente kommt dabei nicht zu kurz: “Das Ferienprojekt stärkt nicht nur die Technikkompetenz, sondern trainiert auch Teamwork, Eigenverantwortung und Kommunikationsfähigkeit“, ergänzt Projektleiterin Madlen Rast von Technik – Zukunft in Bayern 4.0.

Die Teilnehmerinnen sind durchweg begeistert von den technischen Camps mit praktischen Bestandteilen. “Ich bin jetzt schon zum zweiten Mal hier bei Bosch und mir gefällt es wieder sehr gut, vor allem, weil wir dieses Mal ein anderes Werkstück machen dürfen. Die Arbeit macht mir sehr Spaß, die Azubis sind alle super nett. Ich werde wohl auch eine Ausbildung in diesem Bereich beginnen“, erzählt die 13-jährige Yemima.

Bildnachweis: © Nicole Mutzl

Hier erfahren Sie mehr über die Mädchen für Technik-Camps.