Weiterführende Schule

sprungbrett hop-on hop-off – Mit dem Praktikumsbus zum Ziel!

Berufsorientierung im Shuttlebus – Rückblick auf sieben Praktikums-Projektwochen 2019

Beim Berufsorientierungsprojekt sprungbrett hop-on hop-off waren 94 Schüler*innen von sieben bayerischen Schulen eine Woche lang mit dem Shuttlebus unterwegs, um in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern. Jeden Tag haben die Jugendlichen in einem anderen Unternehmen ihrer Region einen Schnuppertag absolviert.
Im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 5. Dezember 2019 bei der DIEHL Ausbildungs- und Qualifizierungs-GmbH in Nürnberg haben sich die Jugendlichen, Lehrkräfte und Unternehmensvertreter*innen über ihre Erfahrungen ausgetauscht, die sie im Laufe der Projektwoche gesammelt haben.

Mit sprungbrett hop-on hop-off bieten die Bayerischen Metall+Elektro Arbeitgeber bayme vbm praxisbezogene Berufsorientierung und leisten damit einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses in den bayerischen Unternehmen. Von dem Projekt profitieren Unternehmen und Schüler*innen gleichermaßen. Die Unternehmen bekommen die Gelegenheit, auf direktem Weg mögliche Bewerber*innen für Praktika oder Ausbildungsplätze zu gewinnen. Und die Schüler*innen finden heraus, welche Berufe und Branchen interessant sind und wo passende Zukunftsperspektiven für sie liegen. Daher sind wir Hauptförderer.

Bertram Brossardt, bayme vbm Hauptgeschäftsführer anlässlich der Veranstaltung

Mit dem Praktikumsbus zum Ziel

Es haben sich 36 bayerische Unternehmen an der Praktikumswoche im zweiten Halbjahr 2019 beteiligt und den Jugendlichen ihren Unternehmensalltag sowie die Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt. Ob Packmitteltechnolog*in, Sozialversicherungsfachangestellte*r oder Technischer Systemplaner*in – die Schüler*innen konnten eine breite Vielfalt an spannenden und zum Teil unbekannten Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen kennenlernen und ausprobieren. Die beteiligten Unternehmen hatten die Gelegenheit, in einem kurzen Zeitfenster zehn bis 15 potenzielle Kandidat*innen für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz kennenzulernen. sprungbrett hop-on hop-off bietet somit Vorteile für beide Seiten.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft