Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Mädchen für Technik"-Camps

Presseeinladung – Projekt gegen Fachkräftemangel und für mehr Mädchen in MINT-Berufen mit digitalem Abschluss-Event bei Bosch Rexroth in Lohr am Main

Trotz Corona öffnet Bosch Rexroth in Lohr am Main seine Tore für dieTeilnehmerinnen des "Mädchen für Technik"-Camps. Damit gehört das Unternehmen zu den ersten Firmen, die mithilfe eines der beliebten Camps des Bildungswerks der bayerischen Wirtschaft e. V. den Fachkräftemangel und den geringen Frauenanteil in der Technik-Branche angehen.

Vom 27. - 31. Juli 2020 schnuppern 12- bis 14-jährige Schülerinnen in die Arbeitswelt des Spezialisten für Antriebs- und Steuerungstechnik hinein. Sie werkeln, tüfteln, lernen technische Tätigkeiten sowie Ausbildungsberufe kennen – und präsentieren am letzten Tag des Camps ihre selbst erarbeiteten Werkstücke.

Gewinnen Sie einen Eindruck von den Erlebnissen der Mädchen in der Technik-Welt beim digitalen Abschluss-Event mit Präsentation und Erlebnisberichten!

Veranstaltungsdaten

31. Juli 2020, 11 - 12 Uhr

Sie erhalten die Zugangsdaten nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Die "Mädchen für Technik"-Camps und "Technik – Zukunft in Bayern 4.0"

Die "Mädchen für Technik"-Camps sind eines von 16 Projekten der Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern 4.0". Dahinter stehen das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. und die Bayerischen Metall+Elektro Arbeitgeber bayme vbm sowie das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft