Weiterführende Schule

"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Forscherinnen-Camps"

Presseeinladung - "Forscherinnen-Camp“ bei der Lechwerke AG und der Hochschule Augsburg in den Herbstferien 2015

Erneuerbar, dezentral, intelligent –  so sollen sie sein, die Energiesysteme von morgen. An diese Herausforderung machen sich 15 Gymnasiastinnen und Fachoberschülerinnen: Im "Forscherinnen-Camp" nächste Woche bei der Lechwerke AG (LEW) und der Hochschule Augsburg erforschen und gestalten sie gemeinsam mit Experten von LEW und Hochschule eine Woche lang die Energiesysteme der Zukunft. Als Schnittstelle zwischen LEW und dem "Forscherinnen-Camp" fungiert 3malE, die Bildungsinitiative der Lechwerke.
Sie sind herzlich zur Abschlusspräsentation dieses fünftägigen Camps eingeladen:

Am 6. November 2015,
um 11 Uhr (Veranstaltungsbeginn),
in der LEW-Unternehmenszentrale
Veranstaltungsraum Donau (7. Stock),   
Schaezlerstraße 3,
86150 Augsburg.
(Bitte parken Sie in den naheliegenden öffentlichen Parkhäusern.

Melden Sie sich im bitte im Eingangsbereich für die Veranstaltung an.)
Bei diesem Termin werden die Teilnehmerinnen ihre Ergebnisse zum Thema "Energiesystem von morgen" vorstellen und erzählen, wie ihnen die Arbeit und der Alltag als Ingenieurinnen in dem Camp gefallen hat. Idealerweise finden die Mädchen während der Campwoche für sich heraus, ob für sie ein technischer Studiengang und Beruf in Frage kommen.
Das Bildungsangebot "Forscherinnen-Camp" wurde 2007 ins Leben gerufen – im Rahmen der übergeordneten Bildungsinitiative "Technik – Zukunft in Bayern?!". Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm sind die Hauptsponsoren dieser Bildungsinitiative und engagieren sich für die Nachwuchssicherung im technischen Bereich. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie fördert Projekte für Jugendliche und insbesondere für Mädchen und junge Frauen. Der Projektträger, das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw), bietet gemeinsam mit Unternehmen und Hochschulen in diesem Jahr bayernweit insgesamt neun Camps an.

Ansprechpartner
Julia Bartl
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-141
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft