Weiterführende Schule

23.07.2021

MINT-freundliche Schule in Bayern – Auszeichnung der “MINT-Botschafter*innen des Jahres 2021”

Pressemitteilung – Im Rahmen einer virtuellen Feierstunde wurden Ehrenamtliche aus dem bundesweiten Netzwerk als MINT-Botschafter*innen des Jahres ausgezeichnet. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel begleitete die Ehrung per Videobotschaft und würdigte das Engagement der Botschafter*innen persönlich.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin der Initiative “MINT Zukunft schaffen!”, richtete ihre Worte direkt an die geehrten Botschafter*innen: "MINT-Bildung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche berufliche Zukunft vieler junger Menschen. MINT-Kompetenzen erschließen uns allen ein gutes Stück Zukunft. Und als MINT-Botschafterinnen und -Botschafter haben Sie großen Anteil daran. Sie inspirieren und motivieren, und so hoffe ich, dass Sie sich auch weiter engagieren."

Die Ehrung selbst wurde von Herrn Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender "MINT Zukunft schaffen!", vorgenommen: "Ohne die ehrenamtlichen MINT-Botschafterinnen und -Botschafter gäbe es keine breit aufgestellte MINT-Projektlandschaft mit tausenden MINT-Aktivitäten. Sie haben Freude an der Weitergabe von Wissen, sie bilden sich und andere weiter, sie leben MINT-Motivation vor. Die MINT-Botschafterinnen und -Botschafter tragen so entscheidend zu einer zukunftsfähigen und nachhaltigen MINT-Welt bei. Herzlichen Dank dafür.", so Thomas Sattelberger.

Um junge Menschen für MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu gewinnen, engagieren sich rund 20.000 MINT-Botschafter*innen in der Initiative „MINT Zukunft schaffen!“. Die Initiative hat den Schwerpunkt, Schüler*innen für MINT zu begeistern und Schulen im Bereich MINT zu motivieren, fördern und auszuzeichnen.

Hier finden Sie die MINT-Botschafter*innen des Jahres 2021.