Weiterbildung

zbw - Zentrum für betriebliches Weiterbildungsmanagement

Das "Führen mit Zielen" praktisch umsetzen 
zbw Nürnberg veranstaltet am 29. September dazu Arbeitskreis für Personalverantwortliche

(Nürnberger Nachrichten) - Zielvereinbarungen sind ein Managementinstrument, das die Kommunikation im Unternehmen verbessern kann. Werden doch die gegenseitigen Erwartungen zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern über diesen Prozess klar definiert.

Damit steigt die Motivation und das Engagement der Mitarbeiter. Doch wie lässt sich das "Führen mit Zielen" in der Praxis umsetzen?
Personalverantwortliche sehen sich immer wieder einer Reihe von Schwierigkeiten gegenüber: Die Einführung von Zielvereinbarungen hat weitreichende Folgen für alle betroffenen Abteilungen und ihre Mitarbeiter. Oft ist die Informationspolitik im Vorfeld nicht ausreichend und mit den sich daraus ergebenden Unsicherheiten wird nicht entsprechend umgegangen.

Ein weiterer Stolperstein kann die Formulierung der einzelnen Ziele im Mitarbeitergespräch selber sein. Hier wird häufig nicht berücksichtigt, dass es sich bei Zielvereinbarungen um einen gemeinsamen Prozess zwischen Vorgesetztem und Mitarbeiter handelt und nicht etwa um eine Zielvorgabe durch die Führungskraft. Problematisch wird es außerdem, wenn es darum geht, die Zielerreichung zu messen und zu bewerten, um die Leistung der Mitarbeiter beurteilen zu können.

Unterstützung dabei bietet das Nürnberger Zentrum für betriebliches Weiterbildungsmanagement (zbw): Personalverantwortliche, Personalreferenten und fachliche Führungskräfte können mit einer erfahrenen Trainerin in einem Arbeitskreis an ihren konkreten Problemlösungen feilen und wie sie formuliert und vereinbart werden. Der Arbeitskreis findet am 29. September von 14 bis 17 Uhr statt im ArabellaSheraton Hotel Carlton, Eilgutstr. 15, in Nürnberg.

Weitere Informationen gibt es unter linkicon www.zbw-bayern.de.

Rückfragen:
Dr. Barbara Mohr, zbw - Zentrum für betriebliches Weiterbildungsmanagement
Obere Turnstr. 8, 90429 Nürnberg
Tel.: 0911 27779-33, Fax 0911 27779-380
mailincon E-Mail schreiben, linkicon www.zbw-bayern.de

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft