Weiterführende Schule

Vision-Ing21

Pressemeldung: Schüler-Team-Wettbewerb Vision-Ing21 Finale 2009 an der Technischen Fakultät, Erlangen
Staatssekretär Dr. Marcel Huber ehrt Preisträger

(Erlangen 17.06.09) Es ist wieder soweit: Am 22. Juni 2009 kommen ca. 300 Schüler aus ganz Bayern nach
Erlangen, um ihre Sieger bei Vision-Ing21, dem Schüler-Team-Wettbewerb für
Naturwissenschaft und Technik, zu küren. Dr. Marcel Huber, Staatssekretär im Bayerischen
Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie Schirmherr des Wettbewerbs, wird die
Prämierung persönlich vornehmen.

Der Wettbewerb wird getragen vom Förderkreis Ingenieurstudium e.V.
Die Jugendlichen aus bayerischen Gymnasien, Fachoberschulen sowie erstmals einer Realschule
arbeiteten ein Schuljahr lang an Aufgabenstellungen aus Physik, Chemie oder Mathematik. Dabei
bildeten sie mit einem Lehrer und einem Unternehmen aus ihrer Region ein Team, das gemeinsam
an Themen wie "Bau und Weiterentwicklung eines Sonnenofens", "Bau eine Hovercraftmodells"
oder "Spritzgießen von Fluorthermoplasten" arbeitete.

Beim Finale an der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg in Erlangen werden
die Ergebnisse vor Publikum und Jury präsentiert. Alle Teilnehmer werden mit einer besonderen
Technikexkursion zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen belohnt.

Vision-Ing21-Teams 2009 zu Gast bei:
STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG, Nürnberg
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen, Erlangen
Diehl Stiftung & Co. KG, Nürnberg
Siemens AG, Nürnberg
Alcatel-Lucent Deutschland AG, Nürnberg
Flughafen München GmbH, München
Flughafen Nürnberg GmbH - Feuerwehr
Robert Bosch GmbH, Bamberg
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., Oberpfaffenhofen
Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co. KG, Heroldsberg
Wacker AG, Burghausen
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg
AGCO GmbH , Marktoberdorf
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
Gerstlauer Amusement Rides GmbH, Münsterhausen
Lufthansa Frankfurt AG, Frankfurt/M.
AUDI AG, Ingolstadt
AREVA NP GmbH, Erlangen
TÜV SÜD AG, München
Eurocopter Deutschland GmbH, Donauwörth
Leoni AG, Roth
Texas Instruments Deutschland GmbH, Freising
Astrium GmbH, Ottobrunn

Vision-Ing21 2008/09 - Teams, Themen und Schule
Teampartner aus der Wirtschaft Thema / Alter der Schüler / betreuender Lehrer

1. Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Team-Partner: Schlosserei der Abtei Münsterschwarzach, Bau und Weiterentwicklung eines Sonnenofens
7./8./10. Klasse, Elmar Schrauth, Markus Hartl

2. Gymnasium Herzogenaurach
Team-Partner: Schaeffler KG, Herzogenaurach, Ferromagnetischer Antrieb einer Eisenkugel
7. Klasse, Frau Schute-Manavi

3. Gymnasium Höchstadt I
Team-Partner: Eichelsdörfer GmbH, Bamberg, Federflug
6.-9. Klasse, Achim Engelhardt, Ulrich Günther, Daniela Schmid, Klaus Strienz

4. Paul-Pfinzing-Gymnasium, Hersbruck
Team-Partner: Elektrofachbetrieb Maul, Bau und Erprobung eines Wasserkraftwerks
6./7. Klasse, Jochen Engert, Evi Pürner

5. Pirckheimer-Gymnasium Nürnberg I
Team-Partner: N-ERGIE AG, Nürnberg, Erzeugung elektrischer Energie mit Generatoren
7. Klasse, Sebastian Luther

6. Christoph-Jacob-Treu-Gymnasium Lauf
Team-Partner: Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach, Optimierung von Temperaturorgeln
5./7./9./10. Klasse, Christian Farr, Claudia Schneider, Rudolf Pausenberger

7. Gymnasium Höchstadt II
Team-Partner: Siemenns AG, Erlangen, Bau von Wasser-Luft-Raketen und des Startgestells, Messung von
Geschwindigkeiten
7./8./10./11. Klasse, Ulrich Günther, Erec Mennecke, Klaus Strienz

8. Albrecht-Ernst-Gymnasium, Oettingen
Team-Partner: Lessmann GmbH, Oettingen, Bau eines Hovercraftmodells
9.-12. Klasse, Anke Aberle

9. CJD Christophorus-Schulen Berchtesgaden
Team-Partner: Thielen Feinmechanik GmbH, Marktschellenberg Bau eines gefederten Schlittens
8./10. Klasse, Bernd Schwitzgebel

10. Mädchenrealschule Heilig Blut Erding
Team-Partner: Siemens AG, München, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
Von der Idee zum fertigen Produkt - wie wird in der Industrie ein Produkt entwickelt?
10. Klasse, Michael Käsbauer, Sybille Birkenbihl
 
11. Pirckheimer-Gymnasium Nürnberg II
Team-Partner: Alcatel-Lucent Deutschland AG, Nürnberg, Modell zur Ortsbestimmung durch Mobilfunk
10. Klasse, Herbert Ramerth

12. Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen
Team-Partner: SPN Schwaben Präzision Fritz, Hopf GmbH, Nördlingen Bau einer Modellrakete
10. Klasse, Jochen Seefried

13. Gymnasium Eckental
Team-Partner: iKratos Solar- und Energietechnik GmbH, Weißenohe, Eine Inselsolaranlage für den Schulgarten
10. Klasse, Markus Eiber

14. Clavius-Gymnasium Bamberg
Team-Partner: Bosch GmbH, Bamberg, Sicherheit von Geldautomaten
11.-13. Klasse, Gerhard Spörlein

15. Ignaz-Taschner-Gymnasium, Dachau
Team-Partner: Autoliv B.V. & Co. KG, Dachau, Motion and Safety - Entwicklung einer Modellschlittenbahn
zur Simulation von Crashtests
12./13. Klasse, Peter Sander

16. König-Karlmann-Gymnasium, Altötting
Team-Partner: Dyneon GmbH & Co. KG, Gendorf, Spritzgießen von Fluorthermoplasten
10.-12. Klasse, Hans Lechner

17. Kopernikus-Gymnasium, Weißenhorn
Team-Partner: Rexroth Bosch Group, Elchingen, Bau und Steuerung eines Solartrackers
12./13. Klasse, Martin Mangold

18. Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Altötting
Team-Partner: BTZ Mühldorf, Entwurf, Konstruktion und Herstellung eines Messgerätes für
Auszugsversuche zur normgerechten Überprüfung der Zugfestigkeit von Wandbefestigungen
11. Klasse, Florian Aumüller, Marcus Wendlinger

19. Max-Grundig-Schule
Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Fürth
Team-Partner: SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
Energieerzeugung und Konsumentenaktivierung auf dem Heimtrainer
11. Klasse, Alexander Eidenhardt, Eckhard Höhl, Josef Iberl, Andreas Renau

20. Lothar-von-Faber-Schule Staatliche Fachoberschule Nürnberg
Team-Partner: Fraunhofer IIS, Erlangen, Technik/Funktionsweise rund um den Rettungswagen
11./12. Klasse, Bernd Eichberger, Tanja Dewath

21. Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule, Regensburg
Team-Partner: Krones AG, Neutraubling, Flaschensortieranlage
11. Klasse, Roland Plodek

Der Schüler-Team-Wettbewerb Vision-Ing21 ist eine Initiative des Förderkreis Ingenieurstudium
e.V., eines Zusammenschlusses von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und
Verbänden mit dem gemeinsamen Ziel, für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern sowie für
den Ingenieurberuf bzw. ein Ingenieurstudium zu werben.

Vision-Ing21 wird maßgeblich unterstützt von Siemens AG und
VBM - Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.,
BayME - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V., München/Nürnberg.
 
Rückfragen:
Birgit Fischer, Förderkreis Ingenieurstudium e.V., c/o Technische Fakultät
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Erwin-Rommel-Straße 60, 91058 Erlangen
Tel.: 09131 85-27705 (08.00 - 13.00 Uhr), Fax 09131 85-27831
  E-Mail schreiben  www.foerderkreis-ingenieurstudium.de

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft