Innovationspreis i.s.i. für Grundschulen

Der bayerische Schulqualitätspreis

Projektdauer: ab September 2013

Zielsetzung

Der i.s.i. – Innere Schulentwicklung Innovationspreis ist ein Gütesiegel für systematische und nachhaltige Schulqualität und Innovationsfreude. Er zeichnet Schulen aus, die sich konsequent und engagiert dafür einsetzen, die Qualität von Unterricht und Erziehung nachhaltig zu verbessern. Neben dem landesweiten Grundschul-i.s.i. wird zusätzlich ein regionaler Grundschul-i.s.i. verliehen, der die innovativsten Grundschulen eines Regierungsbezirks auszeichnet. Darüber hinaus können sich alle Schulen für den i.s.i.-Sonderpreis "Gemeinsam einzigartig – Umgang mit Vielfalt" bewerben. Preisträgerschulen werden in das "i.s.i.-Netzwerk" aufgenommen, den Austausch und die Weiterentwicklung der beteiligten Schulen ermöglicht.

Konzept

Der i.s.i. – Innere Schulentwicklung Innovationspreis prämiert Schulen, die langfristig angelegte pädagogische Ziele und systematische Prozesse der Qualitätssteigerung und Qualitätssicherung verfolgen. Der Wettbewerb wurde von der Stiftung Bildungspakt Bayern ins Leben gerufen, um Schulen einen Anreiz zu bieten, das eigene Veränderungsmanagement zu systematisieren und weiterzuentwickeln. Entscheidend sind nicht einzelne Projekte oder außergewöhnliche Aktivitäten, sondern der  grundsätzliche Konsens aller für das Schulleben Verantwortlichen, die eigene Schule einer kritischen Betrachtung zu unterziehen und sie qualitativ weiter zu entwickeln.  Mit der öffentlichkeitswirksamen Prämierung erfolgreicher Schulteams, zusammengesetzt aus Lehrkräften, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern, tragen die Stiftung Bildungspakt Bayern, das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und die Stifter aus der Wirtschaft das Engagement der bayerischen Schulen nach außen.

Nutzen

Der i.s.i. ist eine Bestätigung für hervorragende Arbeit im Bereich der Schulentwicklung. Schulen, die am i.s.i.-Wettbewerb teilnehmen, profitieren von der Expertise erfahrener Schulentwicklerinnen und Schulentwickler und haben Gelegenheit, die eigene pädagogische Arbeit zu reflektieren. Sie ernten Wertschätzung für qualitative Veränderungsprozesse und werden in ihrem kreativen und innovativen Denken weiter angespornt. Mit Hilfe eines Netzwerks werden i.s.i.-Preisträger, nominierte Schulen und weitere Schulen mit Potenzial zu Wegbereitern und Impulsgeber für andere Schulen.

Downloads

i.s.i. Innovationspreis 2018 - Teilnahmeformular für Grundschulen

   

Koordinatoren

Projektfinanzierung
Stiftung Bildungspakt Bayern
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Ansprechpartner
Funda Demir
Stiftung Bildungspakt Bayern
c/o Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Jungfernturmstr. 1
80333 München
Telefon 089 2186-2084
Fax 089 2186-2833
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft