NachhaltigkeitsBeraterIn

Berufsbegleitende Qualifizierung zum Aufbau betriebseigener Kompetenzen und zur Realisierung von Wertsteigerungspotentialen

Projektdauer: 2011 bis 2015

Zielsetzung

Die berufsbegleitende Qualifizierung zum NachhaltigkeitsBerater war ein exklusives Weiterbildungsangebot für Mitgliedsunternehmen von bayme vbm. Es wurde in Kooperation mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH und der Hochschule München durchgeführt. Das Programm visieret den Aufbau von Kompetenzen für ein strategisches nachhaltiges Wirtschaften an, mit dem Ziel, in den Unternehmen eine höhere Profitabilität sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit zu erreichen.

Konzept

Der Weiterbildungslehrgang mit einem Gesamtlernaufwand von etwa 200 Stunden dauerte sechs Monate. Etwas weniger als die Hälfte der Stunden wrude in Workshops aufbereitet, die übrigen Stunden waren auf das Selbststudium ausgerichtet, flankiert durch Skripte, Übungsarbeiten und die Betreuung über ein Online-Lern-Management-System. Die Qualifizierung wurde in sechs thematische Module gegliedert, die von einer Einführung in die Grundlagen, Kennzahlen und Bewertung der Nachhaltigkeit im Unternehmen über nachhaltige Personalwirtschaft bis hin zum Schwerpunktthema nachhaltige Unternehmensführung reichen. Das Angebot richtete sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ersten bis dritten Führungsebene, die in ihrem Betrieb aktiv auf eine Umsetzung der Nachhaltigkeitsthematik hinwirken konnten. Mit dem erfolgreichen Bestehen der begleitenden Prüfungen erwarben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Zertifikat "Nachhaltigkeitsmanagement" der Hochschule München. bayme vbm übernahm unter bestimmten Bedingungen einen Anteil der Kursgebühren.

Nutzen

Das berufsbegleitende Qualifizierungsprogramm war eine anerkannte Zertifizierung der Hochschule München mit 20 ECTS-Punkten, die sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einen Masterstudiengang anrechnen lassen konnten. Die ausgebildeten NachhaltigkeitsBeraterInnen erwarben Wissen in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld und konnten sich bei der branchenspezifischen Umsetzung in ihren Unternehmen als Expertinnen und Experten positionieren. Der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Weiterbildungslehrgang erleichterte den Aufbau von Netzwerken. Unternehmen, die sich auf die Expertise von NachhaltigkeitsBeraterinnen und NachhaltigkeitsBeratern stützten, realisierten Wertsteigerungspotentiale und Wettbewerbsvorteile. Sie verbesserten ihre Branchenpositionierung und identifizierten leichter neue Produkt- und Geschäftsfelder. Nicht zuletzt positionierten sie sich mit dem Aufbau betriebseigener Kompetenzen zum Thema Nachhaltigkeit gegenüber relevanten Partnern (Investoreinnen und Invstoren, Stakeholder, Shareholder u.a.)

Downloads

Broschüre - Berufsbegleitende Weiterbildung zum NachhaltigkeitsBerater, exklusiv für bayme vbm Mitgliedsunternehmen

  

Koordinatoren

Projektträger und -finanzierung
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.

Projektumsetzung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH

Projektleitung
Anton Kotchetov
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-91420
Fax 089 55178-222
E-Mail schreiben

Ansprechpartner im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH
Volker Falch
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 0821 56756-10
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft