Schule für Wildnis- und Naturerfahrung (SWN)

Seminare mit innovativen und kreativen Lernformen für Fach- und Führungskräfte sowie Ausbilderinnen und Ausbilder

Projektdauer: 2004 bis 2010

Zielsetzung

Mit der Schule für Wildnis- und Naturerfahrung bot das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Bayerischer Wald und dem Forstbetrieb Neureichenau die Möglichkeit, in und mit der Natur zu lernen. Problemlösungsansätze und Lernerfahrungen aus Natur und Wildnis konnten von den Adressaten auf ihren Berufsalltag in Unternehmen und Organisationen übertragen werden.

Konzept

Was haben Wolf und Luchs mit der Leitung und Führung eines Unternehmens gemeinsam? Wie können die Begriffe "Werden", "Wachsen" oder "Vergehen" auf den Alltag übertragen werden? Was bedeutet Nachhaltigkeit? Wie können aktuelle Probleme mit Hilfe der Natur gelöst werden? Antworten auf diese Fragen konnten im Rahmen einer Wildnis- und Naturerfahrung gefunden werden. Bei der Arbeit in der Schule für Wildnis- und Naturerfahrung standen das erlebnisorientierte Lernen in der Natur sowie die spielerische Auseinandersetzung mit den Themen Mensch, Natur, Wirtschaft im Vordergrund. Es wurden etwa Seminare und Lehrgänge zu den Themen "Wolf und Luchs: Teamplayer versus Einzelkämpfer", "Miniförster" oder "Einfach! Und Wesentlich! Leben wie vor 100 Jahren" angeboten.

Nutzen

Für Unternehmen diente die Natur als Lehr- und Schauplatz in Bezug auf Zusammenarbeit, Führung und wirtschaftliches Handeln. Fernab vom hektischen und reizüberfluteten Alltag konnten im Freien neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt werden. Sowohl grundsätzliche als auch aktuelle Probleme und Fragestellungen ließen sich dabei aus einem anderen Blickwinkel betrachten und auf innovative Weise lösen oder beantworten. Vorbilder aus der Natur wurden erlebt und unkonventionelle Lösungsmuster konnten in den (beruflichen) Alltag übertragen werden.

Koordinatoren

Projektträger und Projektdurchführung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Förderer
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (Kulturfonds)

Kooperationspartner
Nationalpark Bayerischer Wald
Forstbetrieb Neureichenau

Ansprechpartner
Kathrin Hell
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Wirtschaft – Technik – Natur
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-140
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft