Servicecenter Integration von Geflüchteten

Brachenübergreifende Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen für Unternehmen

Projektdauer: ab 2016

Zielsetzung

Die Integration von Flüchtlingen in Bayern und Deutschland ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, zu der die Wirtschaft ihren Teil beiträgt. In Bayern ist die Integration von Geflüchteten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bislang positiv verlaufen, maßgeblich initiiert und flankiert durch die Vereinbarung Integration durch Ausbildung und Arbeit, die im Oktober 2015 gestartet wurde und mit Dezember 2019 ausgelaufen ist. Die vbw hatte gemeinsam mit der Staatsregierung und der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit diese Initiative ins Leben gerufen. Im Rahmen der Initiative wurden zahlreiche Projekte finanziert und durchgeführt. Erfolgreiche Integrationsprojekte laufen weiterhin und richten sich an Unternehmen, die Asylbewerber*innen und Gleichgestellte mit einer hohen Bleibeperspektive beschäftigen möchten.

Die Projekte greifen dabei mehrere Fragestellungen auf:

Alle Projekte setzen dabei gleichermaßen in den Bereichen der Berufsorientierung, der Ausbildung und der Integration in den Arbeitsmarkt an.

Konzept

ServicePortal Integration
Das ServicePortal Integration durch Arbeit informiert über Beschäftigungsmöglichkeiten von geflüchteten Menschen in Unternehmen.

Beratungsangebote nutzen
Informationen zu Ansprechpartner*innen, Förderinstrumenten und Workshops zur Stärkung der interkulturellen Ausbilderkompetenz.

Ausbildungsperspektiven bieten
Projekte, um mit jungen Asylbewerber*innen und Gleichgestellten in Kontakt zu kommen und eine Ausbildung vorzubereiten.

Beschäftigung erproben
Projekte und Praktika für berufserfahrene Asylbewerber*innen und Gleichgestellte anzubieten und ihre Kompetenzen zu überprüfen.

Folgende Projekte und Angebote unterstützen:

·        IdA sprungbrett into work: Online-Praktikumsbörse für junge Geflüchete

·        IdA KoJack: Kompetenzcheck für jugendliche Asylbewerber*innen

·        IdA KompetenzCheck: Asylbewerber*innen passgenau vermitteln

·        IdA Navigatoren: Beratung für Unternehmen

 

Zu den Angeboten

Nutzen

Unternehmen werden dabei unterstützt, Asylbewerber*innen und geflüchtete Menschen zu beschäftigen.

Menschen, die bleiben dürfen, sollen schnell in den Arbeitsmarkt integriert werden. Und auch während des Asylverfahrens müssen alle bestehenden Chancen einer Ausbildung oder Berufstätigkeit genutzt werden.

Koordinatoren

Träger und Finanzierung
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Ansprechpartner
Simona Riester
Integration von Geflüchteten, MINT-Talentförderung, Projekte
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-218
Fax 089 55178-222
E-Mail schreiben