"Schülerperspektiven"

Schülerteams aus bayerischen Mittelschulen und Förderzentren dokumentieren fotografisch ihre Lebenswelten 

Projektdauer: seit 2013

Zielsetzung

Das Fotoprojekt "Schülerperspektiven" zielte darauf, Kreativität bei Jugendlichen zu fördern. Mädchen und Jungen der 8. und 9. Jahrgangsstufe an Mittelschulen und Förderzentren in Bayern sollten mithilfe einer Fotokamera ihr Umfeld kreativ-kritisch reflektieren. Durch die Arbeit mit der Kamera und durch positive Erlebnisse im kreativen Schaffensprozess fassten die Schülerinnen und Schüler Vertrauen in ihre Fähigkeiten und Kompetenzen und erwarben gleichzeitig überfachliche Schlüsselqualifikationen.  

Konzept

Die "Schülerperspektiven" waren als Fotowettbewerb konzeptioniert, boten aber darüber hinaus Anknüpfungspunkte für eine interessante Projektarbeit vor Ort. Die Schülerinnen und Schüler befassten sich unter der Anleitung einer Lehrkraft  intensiv mit unterschiedlichen Themenbereichen der Fotografie und dem kreativen Umgang mit der Kamera. Das benötigte Equipment wurde gestellt.
Mit den entstandenen Fotografien veranstalteten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen eine Vernissage an ihrer Schule. Die besten Arbeiten wurden zum Wettbewerb eingereicht. Eine Jury sichtete die Beiträge und wählte die Bilder aus, die bei einer Abschlussveranstaltung mit allen Beteiligten prämiert wurden. Aus den Gewinner-Bildern wurde ein professioneller Fotokalender gestaltet.

Nutzen

Mit den "Schülerperspektiven" erhielten Mittelschulen und Förderzentren ein attraktives Bildungsangebot, das ihren Schülerinnen und Schülern abseits des Regelunterrichts neue Erfahrungen ermöglichte und sie dazu inspirierte, ihre Kreativität zu entfalten. Lehrkräften bot das Projekt neue Impulse für die Umsetzung handlungsorientierter Projekte. 

Koordinatoren

Projektträger
SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Mit Unterstützung von
The Walt Disney Company (Germany) GmbH

Ansprechpartner
Veronika Kalivoda
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-169
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft