"Technik - Zukunft in Bayern?!" - Broschüre "Innovative Ausbildungsberufe für Mädchen in Bayern"

Informationen zu modernen technischen Ausbildungsberufen

Herausgegeben im Mai 2005

Zielsetzung

Anhand der Broschüre konnten sich Mädchen einen Überblick über Ausbildungsalternativen im technischen Bereich verschaffen und erhielten Informationen zu innovativen Berufsbildern. Angestrebt wurde, das Berufswahlspektrum der Zielgruppe zu erweitern und gleichzeitig praktische Hilfestellung bei der Entscheidungsfindung im Hinblick auf eine Ausbildung zu geben.

Konzept

In der Broschüre "Innovative Ausbildungsberufe für Mädchen in Bayern" wurde eine breite Palette aktueller technischer Ausbildungsberufe jugendgerecht vorgestellt. Neben Grundlageninformationen zu den einzelnen Berufen, etwa Anforderungen an zukünftige Bewerberinnen, Ausbildungsdauer und Arbeitsgebiet, reflektierten weibliche Auszubildende in Interviews ihre Erfahrungen und ihre Ausbildungswahl. Sie berichteten über ihre Ausbildungsplatzsuche, ihre Interessen und über positive und herausfordernde Aspekte ihres Berufs. Berichte im abschließenden Teil der Broschüre vermittelten einen lebendigen Einblick in spannende und ereignisreiche Tage der "Mädchen für Technik"-Camps.

Nutzen

Die Broschüre bot neben Informationen zu innovativen technischen Ausbildungsmöglichkeiten eine Auflistung von staatlich anerkannten Ausbildungsberufen und Auskünfte über tarifliche Ausbildungsvergütungen. Darüber hinaus enthielt sie Links zu den Themen Ausbildung, Berufswahl, Bewerbung, Mädchen und Technik. Die Lektüre der Broschüre erlaubte Mädchen, ihre Fähigkeiten im technischen Bereich zu entdecken und ein realistisches Bild ihrer beruflichen Chancen in dieser Branche zu gewinnen. Die Publikation leistete einen Beitrag zur positiven Imagebildung technischer Berufe, wodurch mittelbar auch Unternehmen bei der langfristigen Nachwuchsgewinnung unterstützt wurden.

Koordinatoren

Projektinitiatoren
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Lux Kultur Agentur GmbH

Projektträger
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Förderer und Sponsoren
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
weitere sonstige Sponsoren

Projektleitung
Kathrin Hell
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-140
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft