Berufsorientierungstest BerufsCheck(me)

Interessen und Stärken erkennen, Zukunft gestalten

Projektdauer: 2003, Test fortlaufend

Zielsetzung

Der Berufsorientierungstest BerufsCheck(me) der AusbildungsOffensive-Bayern – eine Initiative der Bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm – bietet Jugendlichen die Gelegenheit, mehr über ihre Interessen, Stärken und Talente zu erfahren und herauszufinden, ob sie für einen Beruf in der M+E Industrie geeignet sind.                         

Der wissenschaftlich fundierte Test, der im Rahmen der AusbildungsOffensive-Bayern entwickelt wurde, hat das Ziel, Schüler*innen im Prozess der Berufsorientierung zu unterstützen.

Konzept

Eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die erfolgreiche Berufswahl ist die persönliche Eignung für eine Ausbildung oder einen Beruf. Der wissenschaftlich fundierte BerufsCheck(me) ist kostenlos und kann online, zu Hause oder auch im Unterricht, durchgeführt werden. Er prüft die Interessen und Potenziale der Jugendlichen in unterschiedlichen Leistungsbereichen durch verschiedene Aufgabenstellungen. Das Spektrum reicht von rechnerischen und sprachlichen Fähigkeiten über räumliches Vorstellungsvermögen bis hin zu logischen Fähigkeiten und allgemeiner Intelligenz.

Am Ende des Tests erhalten die Jugendlichen online ihre individuelle Auswertung mit einem persönlichen Stärkenprofil und konkreten Berufsvorschlägen, für die eine Eignung ermittelt werden konnte. Ein persönliches Zertifikat kann ausgedruckt werden, z. B. um es einer Bewerbung beizulegen.

Nutzen

Der BerufsCheck(me) bietet Jugendlichen eine objektive Hilfestellung in der Orientierungsphase für einen geeigneten Ausbildungsplatz und damit bei der Berufswahl.

Die Schüler*innen lernen ihre Stärken und Schwächen kennen und erfahren, ob ein Beruf in der Metall- und Elektroindustrie für sie in Frage kommt. Für Lehrkräfte stellt der BerufsCheck(me) eine sinnvolle Ergänzung des berufsvorbereitenden Unterrichts dar.

Unternehmen haben die Möglichkeit, sich durch das Zertifikat, das die Bewerber*innen ihren Unterlagen beilegen können, einen detaillierteren Eindruck über die Stärken und Eignungen der Jugendlichen zu verschaffen.  

Koordinatoren

Projektträger und -finanzierung
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. 

Projektdurchführung
ServiceCenter Aus- und Weiterbildung, bayme vbm

Projektleitung
Sabine Hörig
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-322
Fax 089 5517891-420
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft