Vision-Ing21

Wettbewerb für  Schülerinnen und Schüler an Gymnasien und Fachoberschulen

Projektdauer: jährlich im Schuljahresrhythmus

Zielsetzung

Der Team-Wettbewerb "Vision-Ing21" ist eine Initiative des "Förderkreises Ingenieurstudium e.V.", der sich gleichermaßen an Schulen und Unternehmen richtet. Mit dem Wettbewerb soll das Interesse für Naturwissenschaft und Technik und in der Folge auch für ein Ingenieurstudium geweckt werden. Damit wird langfristig der wissenschaftliche Nachwuchs am Technologiestandort Deutschland gesichert.

Konzept

"Vision-Ing21" macht den Zusammenhang von schulischen Lerninhalten und technischen Anwendungen im täglichen Leben deutlich. Unter Anleitung einer Lehrkraft und mit Unterstützung eines Unternehmens entwickeln Schülerinnen und Schüler Lehrmaterial, das den theoretischen Unterrichtsinhalt durch Anwendungsbezug anschaulich und begreifbar macht. Sie verstehen, dass Ausdauer, Zielstrebigkeit, Genauigkeit und das Lernen aus Fehlern ihre Arbeit entscheidend beeinflussen kann. Eine besondere Herausforderung für die teilnehmenden Teams ist die Präsentation ihres Projekts vor einer Jury. Die entstandenen Lehrmaterialien werden online gestellt und stehen auch Lehrkräften anderer Schulen für  Unterrichtszwecke zur Verfügung. 

Nutzen

Schülerinnen und Schüler erfahren durch "Vision-Ing21", wie sich eine Idee Schritt für Schritt umsetzen lässt. Im direkten Austausch können sie sich ein wirklichkeitsgetreues Bild des Berufsbilds Ingenieurin bzw. Ingenieur oder Naturwissenschaftlerin bzw. Naturwissenschaftler machen. Lehrkräften bietet "Vision-Ing21" die Gelegenheit, an einer anerkannten Fortbildung zum Thema "Projektmanagement in der Schule" teilzunehmen und Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft zu intensivieren. Unternehmen wiederum erleichtert der Kontakt zu Schülerinnen und Schülern die Suche nach geeigneten Nachwuchskräften. Ihr Engagement als Projektpartner wirkt darüber hinaus in der Region imagebildend. 

Koordinatoren

Hauptsponsoren
Siemens AG
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Technische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
SEMIKRON Elektronik GmbH
AREVA NP GmbH
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. bis 2010
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. bis 2010

Projektträger
Förderkreis Ingenieurstudium e. V.

Ansprechpartner
Ulrike Flemming
Vision-Ing21 – eine Initiative des Förderkreis Ingenieurstudium e. V.
c/o Technische Fakultät
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Erwin-Rommel-Str. 60
91058 Erlangen
Telefon 09131 85-29591
Fax 09131 85-27831
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft