sprungbrett into work hop-on hop-off - Mit dem Praktikumsbus zum Ziel!

Praktikumswoche zur Berufsorientierung für junge Zuwanderer und Flüchtlinge

Projektdauer: seit 2018

Zielsetzung

Mit sprungbrett into work hop-on hop-off werden junge Zuwanderer und Zuwanderinnen sowie Flüchtlinge bei ihrer Berufsfindung unterstützt.

Die Maßnahme trägt gleichermaßen zur Integration der Jugendlichen bei.

Konzept

5 Tage, 5 Unternehmen und 20 motivierte Jugendliche – das ist die Praktikumswoche sprungbrett into work hop-on hop-off.

Das Projekt richtet sich an Schüler*innen aus Übergangsklassen von Berufsschulen zur Berufsintegration. In der Woche absolvieren die Jugendlichen jeweils einen Praktikumstag in unterschiedlichen Ausbildungszweigen. Ein Shuttlebus bringt die Teilnehmer*innen jeden Morgen von der Schule zu den Unternehmen und holt sie nachmittags wieder ab.

Nutzen

Schüler*innen bekommen bei sprungbrett into work hop-on hop-off Einblick in unterschiedliche Berufe und Branchen und können herausfinden, ob sich daraus berufliche Zukunftsperspektiven entwickeln lassen.

Ausbildungs- und Personalverantwortliche erhalten die Möglichkeit, in einem kurzen Zeitfenster unterschiedliche potentielle Auszubildende kennenzulernen und offene Ausbildungsplätze zu besetzen.

Downloads

sprungbrett into work – hop-on hop-off! für geflüchtete und zugewanderte Frauen! Praktikumswoche im November 2020 – Informationen für Unternehmen

sprungbrett into work – hop-on hop-off!für geflüchtete und zugewanderte Frauen! Praktikumswoche im November 2020 – Informationen für Teilnehmerinnen

Koordinatoren

Umsetzung
SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Förderer
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

 

Hauptsponsor
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. 
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Ansprechpartner
Christina Schned
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-175
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft