"Technik – Zukunft in Bayern 4.0" - "Technik-trifft-Umwelt-Camp"

Schüler*innen befassen sich mit Fragestellungen zum Thema Nachhaltigkeit

Projektdauer: ab 2019

Zielsetzung

Im "Technik-trifft-Umwelt-Camp" finden Schüler*innen zwischen 15 und 18 Jahren aus bayerischen Realschulen, Gymnasien und Fachoberschulen heraus, wie Technik und Nachhaltigkeit zusammenpassen. Sie setzen sich etwa mit nachwachsenden Rohstoffen, erneuerbaren Energien oder nachhaltigem Wirtschaften auseinander.

Konzept

Das fünftägige "Technik-trifft-Umwelt-Camp" findet in den bayerischen Schulferien statt. Es bietet den Teilnehmer*innen Gelegenheit, unter Anleitung von Expert*innen verschiedenen Aspekten von Technik und Nachhaltigkeit auf den Grund zu gehen. Dabei werden technische, umweltbezogene und politische Fragestellungen miteinander verknüpft: Wie kommen nachwachsende Rohstoffe in der Metall- und Elektro-Industrie zum Einsatz? Was hat Löwenzahn mit der Automobilindustrie zu tun? Wie funktioniert nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit politischen und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen?

Das erste "Technik-trifft-Umwelt-Camp" findet in den Herbstferien 2019 als Pilotprojekt in Straubing statt.

Nutzen

Jugendliche beschäftigen sich im "Technik-trifft-Umwelt-Camp" ausführlich mit dem Zukunftsthema Nachhaltigkeit. Sie forschen dabei unter fachlicher Anleitung zu Wechselwirkungen von Technik und Umwelt. Der Austausch und die Arbeit im Team dienen der Erweiterung sozialer und fachlicher Kompetenzen. Kontakte zu Unternehmen und Hochschulen eröffnen darüber hinaus Perspektiven hinsichtlich der eigenen Berufsorientierung im Bereich Technik und Umwelt.

 

Koordinatoren

Projektträger und -durchführung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Hauptförderer
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.

Ansprechpartner
Elena Dreher
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Wirtschaft im Dialog (WiD)
Infanteriestr. 8
80797 München
Telefon 089 44108-141
Fax 089 44108-195
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft