Technik – Zukunft in Bayern – game group IT

Jugendliche entwickeln ihre eigenen Computerspiele

Projektdauer: 2016 - Dezember 2018 - Das Projekt ist abgeschlossen.
Die Beschreibung zeigt den Stand des Projekts bei Abschluss.

Zielsetzung

Jungen Menschen wird praktisches Wissen über Arbeitsfelder der Game-Entwicklung vermittelt. Hierzu zählen technische und gestalterische Aspekte des Gamedesigns. Gleichzeitig erhalten die Jugendlichen einen Einblick in Praktikumsmöglichkeiten, Ausbildungswege und Zugänge zum Arbeitsmarkt.

Konzept

Bei game group IT entwickeln Jugendliche ihre eigenen Computerspiele.

Sie durchlaufen den gängigen Produktionsprozess: von der Ideenfindung bis zur Programmierung. Begleitung und Unterstützung bieten dabei Medienpädagog*innen und Gamedesigner*innen. Das Projekt läuft in Zusammenarbeit mit dem Jff – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (www.jff.de).

game groupIT kann als Wahlfach, P-Seminar oder als Kurzzeitformat (z.B. Workshop während der Projekttage) durchgeführt werden. Hier geht es zu vergangenen game groupIT-Veranstaltungen: www.jff.de/gamegroup

Zielgruppe sind Schüler*innen an Realschulen und Gymnasien ab der Jahrgangsstufe 9.

Nutzen

Die beteiligten Jugendlichen werden bezogen auf digitale Technologie gezielt in den Bereichen Medienwissen, -kritik und -gestaltung gefördert.

Koordinatoren

Projektträger und -durchführung
Wirtschaft im Dialog im
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Hauptförderer
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.

Förderer
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Jff – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis