Zeig' uns, was läuft!

Videocontest der Stiftung Bildungspakt Bayern zum Einsatz von schülerproduzierten Tutorials 

seit 2018

Zielsetzung

Wie verändert die Digitalisierung das Lernen an der Schule? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich dadurch? Wohin wird die Entwicklung des Unterrichts in den nächsten Jahren gehen?
An vielen Schulen wird im Unterricht bereits der Einsatz von abwechslungsreichen Videos praktiziert, durch die bei den Lernenden verschiedene Sinne angesprochen werden. Digitale Medien erlauben den Schüler*innen darüber hinaus, Lerninhalte auch individuell zu wiederholen oder sich effizient auf Prüfungen vorzubereiten. Der Videocontest der Stiftung Bildungspakt Bayern ruft Schüler*innen dazu auf, selbst Tutorials zu produzieren, die auf innovative und anschauliche Weise ein frei gewähltes Unterrichtsthema aufgreifen.

Konzept

Wer kann teilnehmen?

• Der Wettbewerb richtet sich an Schüler*innen bayerischer Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien und Beruflicher Schulen.
• Die Tutorials können als Einzel- oder Gruppenarbeit, im Unterricht, innerhalb von Projektwochen, in Arbeitsgemeinschaften oder auch in der Freizeit entstehen.
• Das Lernvideo soll im Unterricht eingesetzt, aber auch von Schüler*innen für die Vor- und Nachbereitung von Lerninhalten genutzt werden können oder bei der Vorbereitung auf Prüfungen helfen.

Was ist zu beachten?

• Gedreht werden kann mit der Videokamera, dem Mobiltelefon oder dem Tablet.
• Die Kurzfilme – im mp4-Format – sind nicht länger als maximal drei Minuten.
• Die Videos sind selbst erstellt, fachlich richtig und wurden im Schuljahr 2019/2020 produziert.
• Die Beiträge zeichnen sich durch Originalität und Kreativität aus und sind technisch gut gemacht.
• Die Tutorials enthalten keine Werbung und beachten den Datenschutz sowie das Urheberrecht.

Was gibt es zu gewinnen?

Eine Jury aus Medienexpert*innen und Lehrer*innen wählt die besten Beiträge aus. Auf die Sieger in den drei Altersgruppen (5. - 7. Jahrgangsstufe, 8. - 9. Jahrgangsstufe und 10. - 12. Jahrgangsstufe) warten interessante Preise. Außerdem winkt eine Reise zur offiziellen Preisverleihung im Juli 2020 in München.

Nutzen

Die in alle Gesellschaftsbereiche vordringende Digitalisierung stellt Schulen vor die Herausforderung, digitale Medien umfassend im Unterricht einzusetzen. Der Wettbewerb "Zeig‘ uns, was läuft" animiert Schüler*innen, sich konkret mit zukunftsweisenden Formen des digitalen Lernens zu beschäftigen, das heißt Content nicht nur zu nutzen, sondern selbst zu produzieren. Durch den Rollenwechsel setzen sich die Schüler*innen sich nicht nur intensiv mit selbstgewählten Unterrichtsinhalten auseinander, sondern werden auch für Phänomene wie Datenschutz und Urheberrecht sensibilisiert.

Downloads

Videocontest "Zeig' uns, was läuft" - Informationen und Termine zum Wettbewerb im Schuljahr 2019/2020

Koordinatoren

Projektfinanzierung
Stiftung Bildungspakt Bayern
Adobe Inc.

Andsprechpartner
Eva Stolpmann
Stiftung Bildungspakt Bayern 
c/o Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Jungfernturmstr. 1
80333 München 
Telefon +49 89 2186-2083
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft