teach(me)

Vermittlung von Jugendlichen ohne Schulabschluss in Ausbildung oder Beschäftigung in der M+E- Industrie

Projektdauer: 2012 bis 2014

Zielsetzung

Unternehmen der Metall- und Elektrobranche haben zunehmend Schwierigkeiten, qualifizierte Fachkräfte zu finden. teach(me) begegnete dieser Herausforderung, indem auch die Potenziale Jugendlicher mit wenig ausgeprägtem Ausbildungshintergrund gezielt für die Metall- und Elektroindustrie genutzt wurden. Gleichzeitig bot es der jugendlichen Zielgruppe eine haltbare berufliche Perspektive.

Konzept

Das Betreuungskonzept teach(me) unterstützte Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektroindustrie bei der Umsetzung des Tarifvertrags zur Förderung der Beschäftigungschancen. In einer Orientierungsphase wurden Jugendliche durch eine maximal einjährige Einstiegsqualifizierung zunächst auf eine Beschäftigung vorbereitet. In dieser Zeit waren auch Maßnahmen vorgesehen, die auf eine Erweiterung ihrer sozialen Kompetenzen hinwirkten. Bei Fragen und Problemen im Betrieb sowie im privaten Umfeld wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einer Ansprechpartnerin bzw. einem Ansprechpartner betreut und unterstützt. Nach einer aus Sicht des Betriebs und des Jugendlichen erfolgreich verlaufenen Orientierungsphase folgte eine maximal einjährige Qualifizierungsphase.

In dieser Etappe durchliefen die Jugendlichen parallel zur Beschäftigung im Betrieb ein Qualifizierungsprogramm. Idealerweise konnten sie nach Ablauf der Qualifizierungsphase in ein Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis übernommen werden. 

Nutzen

teach(me) ermöglichte es Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektroindustrie, Jugendliche ohne Schulabschluss im Rahmen eines Tarifvertrags bis zu zwei Jahre zu besonderen Bedingungen zu beschäftigen. Das Programm steuerte damit einen Beitrag zur Fachkräftesicherung bei. Die Unternehmen profitierten einerseits von Förderleistungen der Bundesagentur für Arbeit und wurden andererseits durch ein umfangreiches Betreuungskonzept begleitet.

Koordinatoren

Projektträger und -finanzierung
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. 


Projektdurchführung
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Ansprechpartner
bayme – Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.
vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Telefon 089 55178-310
Fax 089 55178-222
E-Mail schreiben

Ansprechpartner im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Laurine Arðelan
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Juliuspromenade 40-44
97070 Würzburg
Telefon 0931 79732-34
Fax 0931 79732-22
E-Mail schreiben

Vorsprung durch Bildung

Eine Offensive der bayerischen Wirtschaft