Weiterführende Schule

14.07.2021

Lehrer in der Wirtschaft – 20-jähriges Projektjubiläum

Im Rahmen einer Online-Veranstaltung feierte das Projekt Lehrer in der Wirtschaft am 12. Juli 2021 in Anwesenheit des Hauptgeschäftsführers der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) e. V., Bertram Brossardt, und der Kultusstaatssekretärin Anna Stolz sein 20-jähriges Bestehen.

Das bundesweit einmalige Projekt Lehrer in der Wirtschaft wurde im Jahr 2001 gemeinsam von der vbw und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus ins Leben gerufen. Gymnasiallehrkräfte erhalten durch eine befristete Tätigkeit in einem Unternehmen die Möglichkeit, sich ein wirklichkeitsgetreues Bild von der vielfältigen Arbeit in der Wirtschaft zu machen. Die so gewonnenen Erfahrungen werden an Schüler*innen und andere Lehrkräfte weitergegeben.

Mit dem Projekt soll das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie unternehmerisches Denken und Handeln an den Schulen unterstützt werden. Gleichzeitig leistet es einen wichtigen Beitrag zur Schulentwicklung und stärkt die Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium. Darüber hinaus werden nachhaltige Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft gefördert.

Seit dem Projektstart haben 147 Lehrkräfte aus 127 Gymnasien einen realistischen Einblick in die Arbeit von Unternehmen erhalten. 46 Unternehmen in Bayern haben bisher an dem Projekt teilgenommen.

Das Projekt Lehrer in der Wirtschaft ist angesichts der sich durch Digitalisierung und New Work verändernden Anforderungen, Kompetenzen und Berufsbilder der Arbeitswelt 4.0 aktueller denn je, denn es bringt berufliches Praxiswissen in die Schulen und aktuelle Ansätze zur Methodik, Didaktik sowie Berufsorientierung in die Unternehmen. Alle Beteiligten profitieren gleichermaßen von einem regen, aktiven Dialog auf Augenhöhe zwischen Schule und Wirtschaft und tragen dazu bei, die Zukunft der Bildung in Bayern mitzugestalten. Wir unterstützen mit der Initiative das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie unternehmerisches Denken und Handeln am Gymnasium. Die Schulen profitieren von Praxisinformationen aus erster Hand. Das Projekt hat eine nachhaltige Wirkung, denn es leistet einen wichtigen Beitrag zur Schulentwicklung, stärkt die Berufs- und Studienorientierung und fördert langfristig Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft.

 

Bertram Brossardt, vbw Hauptgeschäftsführer

Staatssekretärin Anna Stolz sieht das Projekt als Erfolgsmodell und gratuliert herzlich: „,20 Jahre Lehrer in der Wirtschaft‘ – das heißt für mich: 20 Jahre intensives Netzwerken an der Schnittstelle von Schule und Wirtschaft. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich heute im Unterricht viel stärker als früher mit realen Situationen aus der Arbeitswelt. Umso besser ist es, wenn Lehrkräfte ihre direkten und umfassenden Einblicke in Unternehmen an die Schülerinnen und Schüler weitergeben können. Ich danke allen Lehrkräften, Schulleitungen und Unternehmen, die sich bei ,Lehrer in der Wirtschaft‘ engagieren.“ Dieser Dank gilt dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. für die zuverlässige Durchführung des Projekts über zwei Jahrzehnte hinweg und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. für die hervorragende Initiative und die Kooperation mit dem Kultusministerium."

Michael Mötter, stellvertretender Geschäftsführer des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V, ergänzt: „Im offenen, konstruktiven Austausch mit allen Beteiligten entwickeln wir die Projektdurchführung für 'Lehrer in der Wirtschaft* laufend weiter, um den teilnehmenden Gymnasien und Unternehmen einen hohen Mehrwert zu ermöglichen.“

Weitere Informationen zu Lehrer in der Wirtschaft finden Sie hier.